Das Verfahren der integrativen Therapie ist ein moderner, interdisziplinärer und methodenübergreifender Therapieansatz.
Er ist dem neuen lntegrationsparadigma in der modernen forschungsorientierten Psychotherapie, der klinischen Psychotherapie und der „health Sciences“ verpflichtet und auf die Behandlung von psychischen ,somatoformen bzw. psychosomatischen Erkrankungen gerichtet.

Es ist ein ganzheitliches Verfahren das Psychotherapie, Bewegungs-, Leib-, und Körperarbeit, Sozialtherapie, Kunst, Coaching, Supervision und naturnahe Therapieformen umfasst. Methodisch ist insbesondere die Arbeit mit kreativen Medien.