Aggi und der Schwan

"Heute treffe ich mich wieder einmal mit Aggi.
Wo bleibt er nur? Ach da!"

"Hörst du auch das Rauschen was mag das sein?
Oh, sieh mal die Vögel!"

"Ja! Aggi das sind Schwäne, sie trainieren ihre Flügel, denn wenn es bei uns kalt wird suchen sich viele neue Gewässer, damit das Futter für alle ausreicht."

"Die können bestimmt viele Geschichten erzählen, wo sie doch so viel unterwegs sind."

"Ja das glaub ich auch, sei mal ganz leise vielleicht verstehst du sie ja."

"Aggi? Aggi!"

"Hier bin ich!"

"Oh, du meine Güte was machst du denn in der Felswand, komm sofort zurück.
Ich mag gar nicht hinsehen. Ich frage den Schwan da unten nach seiner Geschichte.
Aber doch nicht mit dem Kopf zuerst darunter klettern, oh nein!!"

"Pst, sei still ich höre zu."

"Da bist du ja endlich. Hast du etwas Spannendes erfahren?"

"Ja ,dieser Schwan fliegt nicht mit den Anderen denn er hat hier Freunde gefunden.
Letztes Jahr war er so schwach das er nicht wegfliegen konnte da haben ihm die Enten ihre Futterplätze gezeigt.
Dort haben Menschenkinder die Wasservögel mit Brot versorgt. Eigentlich darf der Schwan nicht so viel davon essen aber die Mütter der Kinder haben aufgepasst das es nur gutes Futter gibt.
Seitdem sind es seine Freunde und sie besuchen sich häufig."

"Das ist aber eine schöne Geschichte."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.